Across The Delta

Across The Delta - Passports & Souvenirs

Das ist kein Album, das ist eine Reise. Für „Passports & Souvenirs“ waren ACROSS THE DELTA mehr als drei Jahre lang unterwegs. Die Souvenirs, die sie dabei aufgenommen haben, waren Abende mit den Smashing Pumpkins oder Dredg, Festivalauftritte und Tourneen, aber auch eine ganze Menge Lebenserfahrungen und Narben.

Das Erkunden ihrer direkten Umgebung haben Across The Delta dabei als das unmittelbarste Kennenlernen des „Fremden“ ausgemacht. Während man als ausgewiesener Tourist mit dieser „Entdeckungsaufgabe“ noch einigermaßen umzugehen versteht, ist das Beobachten des eigenen Umfelds zu alltäglich, als dabei bewusst auf die kleinen Dinge zu achten, aus denen man Erfahrungen und Erkenntnisse für sich selbst ziehen kann.

„Passports & Souvenirs transformiert thematisch Gedanken und deren Folgen in Gesprochenes, Gesungenes und Vertontes: Das Aufnehmen und Interpretieren erlebter Umstände in der belebten Gesellschaft von heute, das Hinterfragen der eigenen Grundpositionen und der Quellen dafür.“ (Johannes Reisinger (Sänger/Texter)

Dabei schlägt „Passports & Souvenirs“ thematisch die Brücke zum Privatleben, in dem sich die gesammelten „Souvenirs“ als Schlüssel, als Lebenserfahrung stets aufs Neue verwerten lassen. Zentrale Erfahrungen im Entstehungsprozess des Albums gab es ohnehin zuhauf: Mit dem ursprünglichen Produzententeam hat man sich überworfen, den Recordingprozess mehrfach neu gestartet. Die der Band eigene Akribie wurde da zwischendurch schon mal zu ausgesprochen schwerem Gepäck. Doch die intensive Arbeit scheint sich gelohnt zu haben: „Passports & Souvenirs“ ist in seiner Vielfältigkeit und Ausgefeiltheit ein regelrecht beängstigend gutes, nach internationaler Aufmerksamkeit schreiendes Stück Musik.

So wenig es in den provinziellen Rahmen seiner Entstehung passt, so sehr schreit es mit seinen Soundcollagen und geradezu mathematisch anmutenden Arrangements nach den ganz großen Bühnen der Erde. ACROSS THE DELTA sind angekommen, haben ihr Tagebuch in elf Teilen vertont und schicken nun den Zuhörer auf die Reise.

Ein guter Reiseführer verlangt nach einer passenden Verpackung. Deshalb erscheint „Passports & Souvenirs“ nicht bloß als CD, sondern in einer exklusiven Box in schmuckschatullenähnlicher Form. Jedes Exemplar ist dabei ein Unikat und beinhaltet neben dem Tonträger und einem Textheft Versatzstücke aus dem Entstehungsprozess des Albums, Postkarten, Polaroids – und es bleibt Platz genug, seine eigenen „Souvenirs“ ebenfalls in der Box zu verstauen.

Was die Akribie betrifft (vielleicht erklärt durch Sänger und Texter Johannes Reisingers „Zivilberuf“ Architekt), so liefert das Video zur Vorabsingle „Unit Exploded“ den treffendsten Beleg: Der Stop-Motion-Clip entstand aus hunderten, in mühsamer Kleinarbeit von Schlagzeuger Ivo Thomann gezeichneten Einzelbildern. Das Video ist auf www.acrossthedelta.com zu sehen, der Titel steht gemeinsam mit drei weiteren als „Unit Exploded EP“ (inklusive 2 Non-Album-Tracks) ebendort kostenlos zum Download bereit.

Unverbindliche Konzertanfrage für Across The Delta schicken: